Ihren Willen zum Frieden bekundeten die Schüler und Lehrer des Roman Herzog-Gymnasiums am 25.03.2022 bei einer Zusammenkunft auf dem Schulgelände.

Kati Schöne, die Klassensprecherin der Klasse 10.2, betonte dabei die Notwendigkeit, sich für den Frieden weltweit und insbesondere aktuell in der Ukraine einzusetzen.

Alle Beteiligten konnten Luftballons als Zeichen für den Frieden aufsteigen lassen und sich an einer Spendenaktion beteiligen.

Der Spendenerlös kommt dem Aktionsbündnis Katastrophenhilfe - ZDF Nothilfe Ukraine zugute.

 

Herzlichen Dank allen Unterstützern!

 Klasse 10.2

Pin It